Zielsetzungen

 

Ausgangslage:

Bereits in den siebziger Jahren war die Ortsumgehung (OU) Idstein-Eschenhahn im Zuge der B 275 im Bundesverkehrswegeplan (BVWP) enthalten und stand in den achtziger Jahren kurz vor der Realisierung. Leider konnte damals keine Einigung über die Trassenführung zwischen der Forstbehörde und der Stadt Idstein erreicht werden. Da damals weder von Seiten der Stadt Idstein, noch vom Ortsbeirat und den Bürgern Eschenhahns, die OU Eschenhahn weiter verfolgt wurde, tauchte die OU Eschenhahn im BVWP 1986 nicht mehr auf!


Zustand
:

Die Ortsdurchfahrt der B 275 ist einmal Zubringer zur BAB A 3, besonders von Wiesbaden-Nord, verbindet das Mittelzentrum Idstein mit dem Oberzentrum Wiesbaden und ist Teil der Taunus-Ost-West-Achse. Die starke Lärm- und Abgasbelastung durch mehr als 10.000 Fahrzeuge pro Tag ist immer unerträglicher geworden, und die Gefahr für die Fußgänger, vor allem durch die immer größer und schwerer werdenden Sattelzugmaschinen und Lkw mit Anhänger, ist immer größer und bedrohlicher.


Ziel
:

Nur durch den Bau einer Umgehungsstraße kann das Problem gelöst und die Lebensqualität Eschenhahns erheblich verbessert werden. Die Bürgerinitiative setzt sich deshalb, wie auch der Ortsbeirat Eschenhahn, mit aller Entschiedenheit für den Bau der Umgehungsstraße ein.

 

 

www.eujev.de designed by Sven Almoril - powered by Jürgen Goldberg